Vliesstoff im Leichtbau

ReicoTec: Neuer faserverstärkter Kunststoff.

Zurück zu Forschung & Entwicklung

Was kann man aus Vliesstoff auf gar keinen Fall herstellen? Diese Frage haben wir uns 2009 mit allen Reicofil Mitarbeitern bei einem Innovationsworkshop gestellt. Die Antwort damals: Ein Fahrrad. Was aber, wenn ein Fahrrad aus Leichtbaumaterial gebaut wäre und wir es schaffen würden, ein neues Leichtbaumaterial mit Vlies herzustellen? Ein neues Entwicklungsprojekt war geboren. Heute liegen die ersten vorzeigbaren Ergebnisse vor: Ein neuer faserverstärkter Kunststoff, das passende Herstellverfahren und erste Prototypen - zum Beispiel ein Fahrradsattel.

ReicoTec
Halbzeug aus Vlies und Verstärkungsfaser.

ReicoTec setzt als erstes Leichtbaumaterial im Markt auf die Kombination von Verstärkungsfaser und Vliesstoff. Anders als Organobleche, bleibt ReicoTec bis zur Weiterverarbeitung zum fertigen Bauteil unkonsolidiert und kann damit als Endlos-Rollenware angeboten werden.

Die Vorteile von ReicoTec

  • Günstige Herstellungskosten
    und hohe Produktivität
  • Kann als unkonsolidierte
    Rollenware angeboten werden
  • Gute Drapierbarkeit durch
    offene Vliesstruktur
  • Luft kann während des
    Imprägniervorgangs entweichen
  • Form- und Imprägniervorgang
    laufen simultan ab
  • Praktisch jedes thermoplastische
    Material verarbeitbar
  • Bei Nutzung von TP-Fasern
    besseres Recycling (Einstoffsystem)


Das neue Herstellverfahren
Konsolidieren und Umformen in einem Schritt.

Herstellung des Faserverstärkten Kunststoffs ReicoTec mit dem Meltblownverfahren
Das Halbzeug ReicoTec wird inline in einem einzigen Produktionsschritt mit unserem bewährten Meltblown-Verfahren hergestellt: Das Meltblownvlies wird dabei direkt von beiden Seiten auf die Verstärkungsfaser produziert und anschließend als dreilagige Sandwichstruktur unkonsolidiert aufgewickelt. Die zu verarbeitenden, niedrigviskosen Polymere sind nach jetzigem Kenntnisstand Polypropylen, Polyethylen, Polyester, Polyamid, Polyurethan, Polyphenylen-Sulfide und Polycarbonat.

Weiterverarbeitung zum fertigen Bauteil im Doppeldiaphragmaverfahren
Das Doppeldiaphragmaverfahren ist ein von mehreren Möglichkeiten, ReicoTec in einem Schritt zu konsolidieren und zum fertigen Bauteil umzuformen. Dank der Luftdurchlässigkeit des Vlieses kommt es dabei zu deutlich weniger Lufteinschlüssen (Fehlstellen) im Endprodukt.


Prototypen
Mögliche Einsatzgebiete

ReicoTec eignet sich für viele verschiedene Anwendungsgebiete. Zurzeit erarbeiten wir zu Testzwecken verschiedene Demonstratoren.

Automobil

Demonstrator für verschiedene Geometrien einer Motorhaube Demonstrator für verschiedene Geometrien einer Motorhaube

Materialkombinationen

  1. Glasfaser in Polypropylenmatrix
  2. Carbonfaser in Polyamidmatrix

Sport

Fahrradsattel aus verschiedenen Materialkombinationen Fahrradsattel aus verschiedenen Materialkombinationen

Materialkombinationen

  1. Carbonfaser in Polypropylenmatrix
  2. Carbonfaser in Polyamidmatrix
  3. Glasfaser in Polypropylenmatrix

Sicherheit

Kappe eines Sicherheitsschuhs aus verschiedenen Materialkombinationen Kappe eines Sicherheitsschuhs aus verschiedenen Materialkombinationen

Materialkombinationen

  1. Carbonfaser in einer Polyamidmatrix
  2. Carbonfaser in Polypropylenmatrix
  3. Glasfaser in einer Polyamidmatrix

Prozess
Pressverfahren

Partner
HBW Gubesch Thermoforming

Prozess
Doppeldiaphragmaverfahren

Partner
FST Troisdorf / IKV Aachen

Prozess
Pressverfahren

Partner
Karodur

Ihre Ansprechpartner

Forschung & Entwicklung

Detlef Frey

Leiter Forschung und Entwicklung

+49 2241 93261-942 detlef.frey@reicofil.com

Karriere

Desiree Kopp

Personalreferentin

+49 2241 23510-169 personal@reifenhauser.com

Service

Irfan Altuntop

Leiter Service

+49 2241 93261-140 service@reicofil.com

Vertrieb

Markus Müller

Vertriebsleiter

+49 2241 93261-840 +49 2241 93261-577 markus.mueller@reicofil...

Reifenhäuser GmbH & Co. KG
Maschinenfabrik

Büro Mailand
Via Trentacoste 9
20134 Milano
Italien

T +39 02 2150054

Reifenhauser Incorporated

12260 W 53rd Street North
Maize, KS 67101
USA

T +1 316 260-2122
F +1 316 260-8033

Reifenhauser Plastic Machinery (Suzhou) Co. Ltd.

No. 2 Ousheng Road, Zhong Lu Ecological Park, Pingwang Town, Wujiang District, Suzhou
Post Code: 215221
Jiangsu, VR China

T +86 512 65686036
F +86 512 65686031

Reifenhäuser
Private Ltd.

Asian Pacific Headquarter
25 International Business Park
#04-72 German Centre
Singapur 609916

T +65 65628740
F +65 65636136

Reifenhäuser (India)
Marketing Ltd.

229, Udyog Bhavan
Sonawala Road, Goregaon (East)
Mumbai 400 063
Indien

T +91 22 2686 2711
F +91 22 2686 2722

Reifenhäuser GmbH & Co. KG
Maschinenfabrik

Büro Moskau
Pokrovsky Boulevard, 14/6-8
109028 Moskau
Russland

T +7 495 956 75 77
T +7 495 917 54 55
F +7 495 956 47 02

Reifenhäuser GmbH & Co. KG
Maschinenfabrik

Büro Manila
Lot 17, Block 56, Francisco Reyes St.
Garden Abelardo Homes, BF Homes
Paranaque City 1718
Manila
Philippinen

T +63 24033395

Reifenhäuser Latina S.A.

Miguel Claro 195, Of. 207
Providencia Santiago,
Chile

T +56 2 25847292

Reifenhäuser Private Ltd.

Büro Ho Chi Minh City
9th Fl., Maritime Bank Tower
180 - 192 Nguyen Cong Tru
Nguyen Thai Binh Ward Dist.1
Ho Chi Minh City
Vietnam

T +84 8 62879137
F +84 8 62884691

Reiloy Metall GmbH

Büro Istanbul
Atakent Mah – 243 Sok,
TEMA Istanbul
6/B Daire 31
34307 – kücükcekmece – Istanbul
Türkei

Reiloy USA

12260 W 53rd Street North
Maize, KS67101
USA

T +1 800 247 1144
T +1 316 721 1144
F +1 316 721 1495

Reifenhäuser Reicofil

Spicher Straße 46
53844 Troisdorf
Germany

T +49 2241 93261-0
F +49 2241 93261-744
info@reicofil.com

  • Unternehmensgruppe
Niederlassungen

Ansprechpartner

Nicolas Quick

Forschung und Entwicklung

+49 2241 93261-761 nicolas.quick@reicofil.com